Icon bleibt!!!

ICON IS SAVED!!!!

Das ICON bleibt, wo es ist!

Der Brief kam heute, am 05.10.2010, per Post.

Das Bezirksamt Pankow von Berlin (Abteilung Kultur, Wirtschaft und Stadtentwicklung / Stadtentwicklungsamt / Fachbereich Bau- und Wohnungsaufsicht) hat den “Verwaltungsakt” (den Widerruf der Verlängerung der Nachtragsgenehmigung) nach § 48 VwVfG zurückgenommen.

Begründet wird wie folgt:
“Der Widerruf […] ist in entsprechender Anwendung […] nur innerhalb eines Jahres möglich, nachdem die Behörde von Tatsachen Kenntnis erhält, welche den Widerruf des Verwaltungsaktes rechtfertigen. Diese Jahresfrist war zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits abgelaufen.”

Damit sind wir also wieder – bzw. nach wie vor – im Besitz einer unbefristeten Baugenehmigung und müssen – wider Erwarten – NICHT schließen!

Vielen, vielen Dank an die vielen Unterstützer!

Ohne den Druck der Öffentlichkeit, den enormen Einsatz unser Freunde und treuen Icon-Fans, unserer nationalen und internationalen Künstler und vor allem auch der Pankower Politiker wäre das alles nicht möglich gewesen.

Danke für die vielen Mails, den Support auf Facebook und die Einträge in unserem Guestbook auf der Website! Danke für die gute und konstante Berichterstattung in Zeitungen, Magazinen, im Radio und Internet! Danke für die vielen Plakate! Danke an die Unterschriftensammler und Unterschreiber! Danke an alle, die uns zum Stadtentwicklungsausschuss und zur Sitzung der BVV begleitet haben! Danke an die Fraktionen der BVV Pankow, die für den Erhalt des ICONs viel Druck auf das Bezirksamt ausgeübt haben! Und nicht zuletzt Danke an Stadtrat Dr. Nelken, der eine Lösung gesucht und gefunden hat.

Wir sind froh und glücklich! Es lebe die Subkultur!

Pamela & Lars

www.iconberlin.de

Icon muss schliessen

Liebe Freunde!

Am 01.01.2011 ist Schluss!

Wir sind eine der Institutionen im Berliner Nachtleben, mit dem der Senat nur zu gern wirbt. Das bringt der Stadt Geld – uns bringt das leider gar nichts. Zum 01.01.2011 wird uns die Konzession entzogen.

Ein Neubau direkt nebenan – modernes Wohnen im Prenzlauer Berg – teuer und schick. Ein Club vor der Tür passt da leider nicht ins Bild. Zu viele Beschwerden der neuen Anwohner – nicht wegen zu lauter Musik, sondern wegen der Leute auf dem Bürgersteig. Das Bezirksamt Pankow von Berlin verfügt: Wir müssen gehen.

Damit wird erneut ein Stück Berliner Clubkultur zerstört.

Bis Ende des Jahres machen wir weiter wie zuvor und werden alle unsere Lieblings-DJs einladen, noch einmal mit uns die heiligen Hallen zu rocken.
Am 31.12.2010 wird es ein letztes Mal “Icon goes…” geben. Die Woche davor werden wir feiern bis zum Umfallen.

Wir haben neue Pläne und Ideen, um unseren Traum mit unseren Freunden weiterzuleben. Und wir werden alles dransetzen, weiterhin jenseits von Mainstream und falscher Coolness mit qualitativ hochwertigen Bookings in intimer Atmosphäre all jenen, die uns bisher begleitet haben, ein neues Zuhause zu schaffen.

Pamela, Lars und Team

www.iconberlin.de